Über mich:

Geboren am 13.12.1958 in Gronau/Westfalen.


Studium der Geologie an der RWTH Aachen.

1987 bis 1994 bei der Dr.-Ing. Steffen Ingenieurgesellschaft mbH (Essen), zuletzt als Gruppenleiter (Geologie, Altlasten).


Wechsel in das Technische Büro der HOCHTIEF AG als Projektleiter für Altlastensanierungen und Deponieplanungen.

1997 HOCHTIEF Umwelt GmbH
(später ECOSOIL GmbH).

2004 Abteilungsleiter „Umwelttechnik“ bei der Erdbaulaboratorium Essen GmbH
(seit 2008: ELE Beratende Ingenieure GmbH).

2009 Mitbegründer der geoteam Ingenieurgesellschaft mbH als geschäftsführender Gesellschafter.

Seit dem 01.10.2010 Inhaber der Kolb Umweltberatung in Hattingen.

 

Zusatzqualifikationen:

  • Koordinator gemäß BGR 128 „Arbeiten in kontaminierten Bereichen“ (Urkunde)
  • Aufsichtsführender beim Umgang mit Asbestzementprodukten (Urkunde)
  • Von der IHK öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für „Bodenschutz und Altlasten, Sachgebiet 2“ (IHK Mittleres Ruhrgebiet, Bochum) (Urkunde)
  • Sachkunde der Probenahme von festen Abfällen nach LAGA Richtlinie PN 98 (Urkunde)

Auslandserfahrungen:

  • Polen
  • Kroatien
  • Litauen
  • Brasilien
  • Bulgarien
  • Kuwait

Vorträge:

  • ITVA, Duisburg
  • ENTSORGA - ENTECO, Köln
  • VDI, Düsseldorf
  • Euroforum, Mainz
  • Umweltinstitut, Offenbach
  • DEKRA, Suderburg
  • ZENIT, Mülheim
  • Technische Akademie Esslingen
  • Braunschweiger Deponieseminar
  • Ringvorlesung UTRM, Ruhr-Universität Bochum

Veröffentlichungen:

  • in „UVP-Report, Heft 2/92“ des UVP-Fördervereins, Hamm
  • in „Altlasten, Deponietechnik, Kompostierung“, St. Augustin, 1993
  • in „Die Umweltverträglichkeitsprüfung“, 1996
  • in „Trierer Berichte zur Abfallwirtschaft“, Band 5, 1994
  • in „Qualitätssicherung und Innovation“, Mitteilungen des Instituts für Grundbau und Bodenmechanik, TU Braunschweig, Heft Nr. 69, 2002
  • in „Technologia Budowy Scianek Szczelnych Metoda Dwufazowa“ in „EKO Problemy“, Heft 2/2002
  • In “SARDINIA 2003 – Ninth International Waste Management and Landfill Symposium”, 2003
  • in “umweltpraxis”, Heft 9/2003
   
© 2020 Thomas Kolb